Worauf Sie beim Kauf einer Schlagbohrmaschine achten sollten

  0 Kommentare    

Bohrmaschinen sind heutzutage in den meisten Haushalten im Werkzeugschrank zu finden. Falls Sie auch zu den Hobby-Handwerkern gehören, die kleinere und größere Arbeiten im Haus gern selber erledigen, haben Sie sicherlich auch schon über den Kauf einer Schlagbohrmaschine nachgedacht. Eine solche Schlagbohrmaschine kommt zum Einsatz, wenn Sie sowohl bei weichen als auch bei harten Untergründen wie Beton, Mauerwerk oder Holz bohren müssen, bei denen herkömmliche Bohrmaschinen aufgrund ihrer fehlenden Kraft und Schlagbewegung an ihre Grenzen kommen. Eine solche Investition lohnt sich in den meisten Fällen, denn durch ihre Vielseitigkeit leisten Schlagbohrmaschinen in jedem Haushalt gute Dienste. Doch beim Kauf sollte man einige Punkte beachten.

Informieren Sie sich über die Einsatzmöglichkeiten der Schlagbohrmaschine

Wer in unterschiedliche Materialien bohren möchte, ist mit einer Schlagbohrmaschine gut gerüstet. Gerade in Altbauten können nach den ersten 2 Zentimetern die Wände erstaunlich hart werden, da machen die Einstiegsbohrmaschinen oft nicht mit und kapitulieren. Auch das Bohren in Fliesen ist mit dem falschen Bohrer sehr umständlich. Gerade bei niedrigen Drehzahlen zersplittert die Fliese eher, als ein Loch zu offenbaren. Daher sollten die Maschine mindestens 700 Watt aufweisen können, so sind Sie als Hobby-Handwerker für den Haushalt gerüstet. Vermeiden Sie aber den Griff zu Akku-Geräten bzw. lesen Sie sich zuerst Testberichte mit den Laufzeiten der Akkus im Praxistest durch. Gerade bei kurzen Laufzeiten kann das Problem auftreten, dass die Drehzahl einbricht, wenn Sie gerade an einer schwierigen Stelle bohren. Darum sollten kabelgebundene Schlagbohrer den Vorzug erhalten.

Weitere wichtige Kaufkriterien

Berücksichtigen Sie auch das Gewicht der Schlagbohrmaschine denn er wiegt deutlich mehr als beispielsweise ein Akkuschrauber, Ein zu schweres Gerät ist bei längerem Arbeiten sehr ermüdend für die Arme. Prüfen Sie auch die Lautstärke. Durch das Schlagbohrwerk können diese Bohrmaschinen sehr laut sein, Sie sollten daher beim Arbeiten niemals auf Ohrenschützer verzichten. Machen Sie den Handling-Test vor Ort, um zu prüfen, ob die Maschine gut in der Hand liegt. Weitere wichtige Kriterien, die Sie prüfen sollten, sind das Vorhandensein rutschsicherer Handgriffe, eines Überhitzungsschutzes, Warnfunktionen oder einer LED-Leuchte für das Arbeiten unter schlechten Lichtverhältnissen. Auch eine robuste Verarbeitung ist sollte ein wichtiges Kriterium sein. Übrigens, als Heimwerker dürfte Sie auch dieser Artikel „Do it yourself: So sparen Sie beim Innenausbau Ihres Eigenheims“ interessieren.

Schlagwörter: , ,


Hinterlassen Sie einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.